Gambia – von anonymen Hotelburgen zu intensiven Begegnungen mit Land und Leuten

FAIReise mit uns – in 30 Tagen um die Welt!  Station 2

Auf der Suche nach mehr Nachhaltigkeit im Tourismus begeben wir uns in diesem Jahr auf eine virtuelle Reise um die Welt. Auf 5 Kontinenten werden wir Halt machen und euch ein lokales Projekt vorstellen. 
Von der ersten Station in Ecuador reisen wir weiter über den Atlantik nach Afrika! Auf der anderen Seite des Ozeans halten wir in einem kleinen Land, welches umschlungen von Senegal ist. Auf geht’s nach Gambia!

Weiterlesen „Gambia – von anonymen Hotelburgen zu intensiven Begegnungen mit Land und Leuten“

Ecuador – auf der Schokoladenseite des Tourismus

FAIReise mit uns – in 30 Tagen um die Welt!
Auf der Suche nach mehr Nachhaltigkeit im Tourismus begeben wir uns in diesem Jahr auf eine virtuelle Reise um die Welt. Auf allen 5 Kontinenten werden wir Halt machen und euch ein lokales Projekt vorstellen.
Und es geht schon los! Unsere erste Station ist Ecuador.

Weiterlesen „Ecuador – auf der Schokoladenseite des Tourismus“

Virtuelle Reise 2021 nach Senegal und Gambia – ein Rückblick

français | english

Andere Länder und Kulturen kennen lernen und sich darüber austauschen, Freundschaften schließen, den eigenen Alltag für ein paar Tage vergessen und offen sein für Neues. Das steht im Mittelpunkt der internationalen Naturfreundereisen, die seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden in Senegal, Gambia und Togo durchgeführt werden und in den Reiseländern Impulse für eine nachhaltige Tourismusentwicklung setzen.

Corona-bedingt war dies heuer – wie so vieles andere auch – nicht in gewohnter Form möglich. So haben wir auch unsere Reisen neu gedacht und einen Besuch in der Landschaft des Jahres im Grenzgebiet von Senegal und Gambia in virtueller Form umgesetzt – ganz nach dem Motto: Die wahren Abenteuer sind im Kopf.

Weiterlesen „Virtuelle Reise 2021 nach Senegal und Gambia – ein Rückblick“

Virtuelle Reise nach Senegal & Gambia 2021 – AUF WIEDERSEHEN!

français | english

Liebe Mitreisende!

Voller neuer Eindrücke und Erlebnisse verlassen wir also Senegal und Gambia und kehren nach Hause zurück. Wir haben viel Schönes und Interessantes gesehen und erlebt, viele Menschen kennen gelernt, die uns über ihr Leben, ihre Arbeit und ihre Probleme erzählt haben.

Mit diesem kurzen Video lassen wir unsere Reise Revue passieren:

Doch eine Reise von wenigen Wochen bietet natürlich nur einen kleinen Einblick ins Land. Senegal und Gambia sind arme Länder, und diese Armut wird insbesondere durch den Klimawandel noch verstärkt.

Weiterlesen „Virtuelle Reise nach Senegal & Gambia 2021 – AUF WIEDERSEHEN!“

Virtuelle Reise nach Senegal & Gambia 2021 – TAG 14

français | english

Am Vormittag besuchen wir die „Frauen von Kamb“, einem Dorf in der Nähe von Petit Mbao, im „Wald von Mbao“. Hier wird auf einer Fläche von 6.000 m2 Gemüseanbau betrieben, auf einem vom Staat zur Verfügung gestellten Grundstück. 22 engagierte Frauen, unter der Leitung von Binta Wane, bewirtschaften das Gelände. Bewundernswerte selbstbewusste Frauen, die wissen, dass ihre Produkte importiertem Obst und Gemüse vorzuziehen sind. Sie fördern und unterstützen den Konsum lokaler Produkte, und leisten damit auch einen Beitrag zum Klimaschutz – denn klimaschädliche Transporte fallen weg.

Weiterlesen „Virtuelle Reise nach Senegal & Gambia 2021 – TAG 14“

Virtuelle Reise nach Senegal & Gambia 2021 – TAG 13

français | english

Heute fahren wir über Rufisque und Bargny nach Bandia, zum Wildtierreservat „Réserve de Bandia“.

Bei der Durchfahrt durch Rufisque wird sichtbar, dass auch hier die klimatisch bedingte Küstenerosion großen Schaden angerichtet hat – selbst die errichteten Steinmauern richten nur wenig dagegen aus.

Weiterlesen „Virtuelle Reise nach Senegal & Gambia 2021 – TAG 13“