Klima-Fair-Reisen – Nachhaltigkeit bei Reisen in ferne Länder

Reisen in ferne Länder ermöglichen es, neue Kulturen und Landschaften kennenzulernen. Reisen – speziell Flugreisen – führen jedoch bekannterweise auch zu klimaschädlichen Emissionen. So betragen beispielsweise die Emissionen eines Hin- und Rückflugs zwischen Wien und New York pro Person fast doppelt so viel wie ein klimaverträgliches Jahresbudget eines Menschen erlauben würde. Mit optionalen CO2-Kompensationszahlungen für den Flug können CO2-reduzierende Projekte finanziert werden und stellen bei Strecken, bei denen ein Flug von Nöten ist, eine Möglichkeit der klimaverträglichen An- und Abreise dar. Weiterlesen „Klima-Fair-Reisen – Nachhaltigkeit bei Reisen in ferne Länder“

Arriba Bolivia: A Climbing School in the Bolivian Altiplano

Sustainable tourism covered by a project

During summer 2013, nine Belgian youngsters, including me, have been living for five weeks in Llallagua, Bolivia, to establish a climbing school in the Bolivian Altiplano. In the past, the town was the mining capital of the country, but at the present day it resembles more a revived cemetery of past away industry. Or how a local described it, “In the future it could become a historical place, an open air museum”. Weiterlesen „Arriba Bolivia: A Climbing School in the Bolivian Altiplano“

Naturtourismus in Rio Lagartos

Letztes Jahr im Sommer hatte ich das große Glück ein paar Monate in Rio Lagartos, einem kleinen, mexikanischen Fischerdorf an der Nordküste von Yucatán zu verbringen. Weiterlesen „Naturtourismus in Rio Lagartos“